WIMPERNVERLÄNGERUNG
Professionelle Einzel-Wimpernverlängerung (Lash Extentions)

Auch bei uns hat sich mittlerweile dieser Trend zur Verschönerung der Augen durchgesetzt. 2009 habe ich deshalb eine entsprechende Ausbildung bei Lash beLong Professional Eyelash Extensions absolviert und bin begeistert - diese Behandlung ist eine tolle Ergänzung zum Augen-Permanent Make-up. Strahlende Augen und dazu noch ein verführerischer Augenaufschlag durch lange Wimpern - das ist es was wir Frauen von heute wollen.

Nicht nur dass es schön aussieht, wir sparen auch noch kostbare Zeit, denn auf Mascara und Wimpernformer kann vollkommen verzichtet werden. Durch das Einsetzen einzelner Wimpern kann man sowohl Wimpern verlängern, verdichten oder auch Löcher im Wimpernkranz füllen. Durch das Einarbeiten von farbigen Wimpern lassen sich zudem noch schöne Highlights setzen. Ob Extrem-Look oder ganz natürlich - Ihren Wünschen sind kaum Grenzen gesetzt.

Wie wird`s gemacht?


Mit Hilfe eines schwarzen Spezialklebers wird jeweils eine längere, schön gebogene Kunstwimper an eine Ihrer eigenen Wimpern appliziert. Solang bis der Wimpernkranz dicht und gefüllt ist. Ein Ansatz der Extentions ist nicht sichtbar. Die Behandlung dauert ca. 1,5 Stunden.
Die Länge und den Grad der Biegung bestimmen Sie selbst, wobei hier zu beachten ist, ob Sie Brillenträger sind - dann sollten die Wimpern natürlich eine Länge haben die Sie nicht beim Tragen Ihrer Brille stört.
Für wen eignet sich eine Wimpernverlängerung?
Im Großen und Ganzen ist jede Frau für eine Wimpernverlängerung geeignet. Weder Alter noch Form und Größe der Augen spielen dabei eine Rolle. Allein das Verhalten und die Einstellung sind dafür maßgeblich. Frauen die gerne an ihren eigenen Wimpern herum zupfen oder dazu neigen sich oft die Augen zu reiben, sollten lieber Abstand von einer Verlängerung der Wimpern nehmen.

Wie lange hält eine Wimpernverlängerung?


Wir haben alle einen natürlichen Wimpernzyklus, d.h. wir verlieren unsere eigenen Wimpern alle 4-6 Wochen ohne dass es für uns sichtbar ist. Denn auch Wimpern wachsen wie alle anderen Haare unseres Körpers nach. Somit verlieren wir logischerweise auch die Extentions alle 4-6 Wochen. Eine Nachbehandlung sollte somit ca. alle 4 Wochen stattfinden.

Können Nebenwirkungen auftreten?

Bei 99% aller Kundinnen sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Ich selbst benutze einen formaldehydfreien Kleber. Die Augen sind während der ganzen Behandlung geschlossen, somit vermeidet man den Kontakt des Klebers mit dem Auge. Eine eventuelle Rötung der Augen lässt binnen 20 Minuten nach der Behandlung nach. Die Extentions selbst kommen mit der Haut nicht in Berührung.
Schadet die Behandlung meinen eigenen Wimpern?
Nein, sofern die Wimpern einzeln und sauber geklebt wurden und die Kundin sich an die Pflegehinweise nach der Behandlung hält.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?


Nach einer Wimpernverlängerung dürfen die Augen/Wimpern 24 Stunden nicht mit Feuchtigkeit/Wasser in Berührung kommen, die Wimpern würden sonst verkleben da der Kleber eine gewisse Zeit zur vollständigen Aushärtung benötigt. Sie bekommen nach der Behandlung ein sogenanntes Wimpernbürstchen mit, damit können Sie dann täglich - wenn nötig - Ihre Wimpern wieder „in Form“ bürsten. Mascara ist wie bereits schon erwähnt völlig unnötig und sollte auch vermieden werden, da Mascara in der Regel Silikone enthält, die den Kleber im ungünstigsten Fall auflösen könnten was zum Verlust der Extentions führen würde. Wenn Sie gar nicht auf Mascara verzichten möchten sollten Sie unbedingt nur wasserlösliche, auf keinen Fall wasserfeste Wimperntusche verwenden. Ebenfalls vermeiden sollten Sie ölhaltige Make-up-Entferner - zumindest an den Augen.

Preis pro Wimpernverlängerung: 75 Euro

(Stand Okt. 2014) Preisänderungen vorbehalten